Logo ELearning-Zentrum
  • BASISWISSEN

    Beim E-Learning kommt unterschiedlichste Technik zum Einsatz und sorgt für die Umsetzung der verschiedenen Formen des E-Learnings. Das entsprechende Basiswissen liefert umfassende Informationen zum Lernen mithilfe digitaler Medien und moderner Technik.

    mehr erfahren

  • BRANCHENLÖSUNGEN

    Professionelle Branchenlösungen machen das E-Learning erst möglich und schaffen die Basis für die vernetzte und interaktive Wissensvermittlung. Universitäten, Hochschulen, Träger von Weiterbildungen und Unternehmen sind mit passenden Branchenlösungen bestens für das E-Learning gewappnet und können sich die Vorzüge dieser Lernform zunutze machen.

    mehr erfahren

  • SERVICE

    Umfassender Service und fundierte Informationen zum Thema E-Learning vermitteln das notwendige Basiswissen und bieten das notwendige Rüstzeug, um sich den Herausforderungen des elektronisch unterstützten Lernens zu stellen.

    mehr erfahren

  • TRENDS AM MARKT

    Digitale Lernspiele, Learning Communities, virtuelle Klassenzimmer und das Blended Learning sind nur einige Trends, die den Markt in Sachen E-Learning bewegen. Aufgrund der engen Verzahnung mit modernster Technik unterliegt das E-Learning einem stetigen Wandel, der immer wieder für neue Trends am Markt sorgt.

    mehr erfahren

Das Online-Portal zum Thema E-Learning

Elearning-Zentrum.de ist das Online-Portal zum Thema E-Learning. Umfassende Informationen zu den modernen Formen des Lernens, die die technischen Möglichkeiten der digitalen Medien nutzen, werden hier beleuchtet. Neben dem entsprechenden Basiswissen widmet sich das Projekt auch professionellen Branchenlösungen sowie aktuellen Trends am Markt. Das elektronische Lernen hat in der Aus- und Weiterbildung längst Einzug gehalten. Das E-Learning erweist sich so immer wieder als Baustein der Bildung, die der Bundesregierung ein großes Anliegen ist.

Definition E-Learning

Eine Übersetzung des Begriffs E-Learning kann eine Definition dieser Form des Lernens erleichtern, denn im Englischen steht E-Learning für „electronic learning“ und kann somit mit „elektronisches Lernen“ übersetzt werden. Eine anerkannte Definition der Begrifflichkeit lieferte der deutsche Wissenschaftler Michael Kerres. Er beschrieb das E-Learning als Zusammenfassung aller Lernformen, die auf digitale oder elektronische Medien zurückgreifen. Im Zuge dessen kann die moderne Technik zur Präsentation oder auch Verteilung der Lernmaterialien dienen. Beim E-Learning können die digitalen Medien zudem als Hilfsmittel bei der Kommunikation zum Einsatz kommen.

Was ist E-Learning?

Grundsätzlich kann man das E-Learning als moderne Form des Lernens beschreiben, die digitale Medien und moderne Technik nutzt. Dabei zeichnet sich das E-Learning, das oftmals auch als Computer-based Training, Distance-Learning, multimediales Lernen oder Telelernen bezeichnet wird, durch einige wesentliche Punkte aus. Entsprechende Bildungsmaßnahmen legen eine hohe Interaktivität an den Tag, wodurch der Lernprozess aktiv gestaltet werden kann. Dank der Multimodalität können die Inhalte auf unterschiedlichen Wegen vermittelt werden, was dazu beiträgt, dass die Informationen visuell und auditiv aufgenommen werden können. Die Multimedialität des E-Learnings darf ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden, denn die Wissensvermittlung kann hierbei mithilfe verschiedener Medien bewerkstelligt werden. Lernende erhalten die Informationen in Büchern, können in E-Books nachlesen, an virtuellen Vorlesungen teilnehmen oder auch Podcasts hören.

Welche Vorteile bietet das moderne E-Learning?

In Anbetracht der enormen Vielfalt, die das E-Learning kennzeichnet, werden die Vorteile dieser modernen Lernform deutlich. Die Vielseitigkeit lässt keine Langeweile aufkommen und spricht verschiedene Sinne an, wodurch der Lernerfolg nachhaltig gesteigert werden kann. Darüber hinaus kommt das E-Learning mit einer hohen Flexibilität daher, die für eine hervorragende Vereinbarkeit mit dem Beruf und der Familie sorgt. Dank webbasierter und Computer-gestützter Kurse kann man sich praktisch jederzeit und überall dem E-Learning widmen und somit etwas für die persönliche Bildung tun. Eine hohe Effizienz und deutliche Kostenersparnisse sprechen ebenfalls fürs E-Learning.

In welchen Bereichen kommt E-Learning zum Einsatz?

Insbesondere wenn es um die Weiterbildung geht, ist das E-Learning ein Trend, der für nachhaltige Veränderungen sorgt. Entsprechende Kurse lassen sich problemlos neben dem Beruf bewerkstelligen. Aber auch Studierende haben an ihrer Universität beziehungsweise Hochschule immer häufiger die Möglichkeit, sich verschiedene Inhalte per E-Learning zu erarbeiten. In der Regel kommt das elektronische Lernen ergänzend zum Einsatz und soll Studenten unterstützen. Im Fernstudium ist das E-Learning dahingegen längst eine zentrale Lernform und die Basis der Wissensvermittlung.